Ob strahlende Diva oder sächsische Frohnatur – die wandlungsfähige Kabarettistin Katrin Weber ist auf den Kleinkunstbühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Hause. Und auch das Fernsehpublikum begeistert sie mit ihrem Witz und ihrer Spielfreude.

 

Lebenslauf

Katrin Weber wurde 1963 in Plauen im Vogtland geboren. Schon als Kind erhielt sie Gesangsunterricht. Nach der Schule absolvierte sie zunächst eine Schneiderlehre, bis sie schließlich von 1981 bis 1987 Gesang an der Hochschule für Musik in Dresden studierte. Neben verschiedenen Auszeichnungen gewann sie 1987 den nationalen Opernsängerwettbewerb im Fach Musical/Chanson. Außerdem war sie 1991 Preisträgerin beim Bundeswettbewerb Gesang in Berlin und erhielt den Franz-Grothe-Preis.

Inzwischen ist Katrin Weber ein erfahrener Profi im Showbusiness und begeistert ihr Publikum nicht nur im MDR-Fernsehen, sondern auch auf den Kleinkunstbühnen im deutschsprachigen Raum. War sie früher vorwiegend in Musicals zu sehen, trat sie in den letzten Jahren vor allem in Konzerten und Shows auf oder gemeinsam mit Kabarettgrößen wie Tom Pauls und Bernd-Lutz Lange. Auch in ihren Soloprogrammen kann sie ihre Wandlungsfähigkeit unter Beweis stellen – mal ist sie strahlende Diva, mal sächsische Frohnatur.

Im März 2017 erschien ihr erstes Buch „Sie werden lachen“, eine gemeinsame Arbeit mit dem Journalisten und Schriftsteller Stefan Schwarz. Darin berichtet die Künstlerin „größtenteils schonungslos“ und erfrischend ehrlich über ihre Kindheit und das Leben im Rampenlicht. Gespickt mit jeder Menge Humor lässt sie dabei kein Missgeschick und kein Fettnäpfchen aus.