Datenschutz

Hier gelangen Sie zur Datenschutzerklärung der Sparkasse Leipzig.

Datenschutzhinweise für Teilnehmer von Veranstaltungen der Sparkasse Leipzig

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte
Informationen nach Artikeln 13, 14 und 21 Datenschutz-Grundverordnung – DS-GVO
- Stand 21.09.2018 -

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

Die Datenschutzhinweise erfolgen im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung zu einer Veranstaltung der Sparkasse Leipzig.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?


Der Verantwortliche ist:

Stadt- und Kreissparkasse Leipzig         
Humboldtstraße 25
04105 Leipzig
Telefon +49 (0) 341 986-0
Fax + 49 (0) 341 986-2299
Email info@ sparkasse-leipzig.de

Sie erreichen unsere/n Datenschutzbeauftragte/n unter:

Stadt- und Kreissparkasse Leipzig
Humboldtstraße 25
04105 Leipzig
Telefon +49 (0) 341 986-0
Email dsb@ sparkasse-leipzig.de

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?


Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Ihnen aufgrund Ihrer Angaben zur Anmeldung  an der jeweiligen Veranstaltung erhalten.


Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Vorname, Titel), Kommunikations- und Kontaktdaten (Anrede, Adresse, ggf. andere Kontaktdaten), weitere Daten zur beruflichen Tätigkeit (Unternehmen/Organisation, Beruf, berufliche Tätigkeit, Position).
Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen - Bankdaten (Bankverbindung).


Die Anmeldung von Begleitpersonen erfolgt in der Regel über die Angabe der Personenzahl. Die Anmeldung der Begleitpersonen erfolgt über den Hauptgast. Sofern im Ausnahmefall eine Anmeldung unter der Angabe personenbezogener Daten der Begleitperson erfolgt, garantiert der Hauptgast gegenüber der Sparkasse Leipzig, dass er berechtigt ist, die Begleitung zu der Veranstaltung anzumelden. Der Hauptgast macht in diesem Fall außerdem der Begleitperson diese Datenschutzhinweise zugänglich.


In der Regel werden im Rahmen unserer Veranstaltungen Fotos zu Zwecken der Dokumentation der Veranstaltung und der Öffentlichkeitsarbeit gemacht. Die Fotoaufnahmen werden anschließend regelmäßig, in Abhängigkeit der  Art der Veranstaltung, in Printmedien (lokale Presse),  auf der Internetseite oder /und im Intranet der Sparkasse veröffentlicht. 

3. Wie und wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Landesdatenschutzgesetz sowie weiterer einschlägiger Gesetze (z. B. Bürgerliches Gesetzbuch, KunstUrhG).

3.1. Zur Erfüllung von vertraglichen  Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO)


Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) erfolgt, um bei kostenpflichtigen Veranstaltungen einen Vertrag mit Ihnen schließen zu können und zu der Ausführung aller in diesem Zusammenhang  erforderlichen Tätigkeiten.

Beispiele:

  • zur Auftragsabrechnung
  • zur Ausstellung von Teilnahmebescheinigungen
  • zur Vertragsdatenverwaltung

3.2. Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen der Sparkasse Leipzig.


Dabei erfolgt die Verarbeitung Ihrer und der Begleitpersonen im Rahmen der Anmeldung abgegebenen  personenbezogener Daten (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO), um die Anmeldung auf Teilnahme an einer Veranstaltung der Sparkasse Leipzig zu bearbeiten und um die jeweilige Veranstaltung organisieren und durchzuführen zu können.


Dabei erfolgt die Aufnahme und Veröffentlichung von Fotos im Rahmen unserer Veranstaltungen zu Zwecken der Dokumentation der Veranstaltungen und zur Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen unseres öffentlichen Auftrages als Sparkasse.

3.3. Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die  vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.


Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

3.4. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO)

Zudem unterliegen wir als Veranstalter  diversen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen. Verarbeitungen erfolgen dabei z. B.

  •  zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften (z. B. steuerliche Belange)

4. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der Sparkasse erhalten diejenigen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen.
Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten.
Informationen über Sie werden wir ansonsten nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder Sie eingewilligt haben.
Weitere Empfänger außerhalb der Sparkasse können daher z. B. sein:

  • Behörden (z. B. Finanzbehörden, Datenaufsichtsbehörden)

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Nachweispflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre.

Die in Rahmen der Anmeldung zu einer kostenfreien Veranstaltung von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden unverzüglich nachdem die Veranstaltung stattgefunden hat, gelöscht. 

Erstellte Fotoaufnahmen werden spätestens 12 Monate nach Durchführung der Veranstaltung  gelöscht.

6. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nicht statt. 

7. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf  Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach  Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO.  

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht  bei der Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG).

Auf  das Ihnen ebenso zustehende Widerspruchsrecht bei Verarbeitungen auf Grundlage einer Interessenabwägung werden Sie getrennt hingewiesen.

8. Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Die Veranstaltungen der Sparkasse Leipzig bedürfen der Anmeldung.

Wenn Sie oder ein Dritter (der Hauptgast), der die Anmeldung für Sie vornimmt, bei der Anmeldung die erforderlichen Anmeldedaten nicht angeben, können Sie sich nicht für eine Veranstaltung der Sparkasse Leipzig anmelden oder angemeldet werden.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Datenschutz- Grundverordnung (DS-GVO)

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DS-GVO bzw. jeweiliger landesrechtlicher Regelungen (Datenverarbeitung auf der einer Interessen-abwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Ver-teidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Stadt- und Kreissparkasse Leipzig
Humboldtstraße 25
04105 Leipzig
Telefon +49 (0) 341 986-0
Fax + 49 (0) 341 986-2299
Email info@ sparkasse-leipzig.de