Impressionen 2016

Impressionen 2008 bis 2015

Die Leipziger Gespräche zum Nachhören

4. April 2016, Prof. Dr. Herfried Münkler

In Zeiten von wirtschaftlichen und sozialen Krisen, in denen das Bild von Deutschland nicht ambivalenter sein könnte, ist der Politikwissenschaftler Herfried Münkler ein wichtiger Gesprächspartner für die Medien. Er gilt als einer der bedeutendsten Theoretiker der politischen und gesellschaftlichen Philosophie der letzten 30 Jahre in Deutschland.

25. Januar 2016, Michael Triegel

Der gebürtige Erfurter kam 1990 nach Leipzig, um an der Hochschule für Grafik und Buchkunst zu studieren. Heute zählt er zu den bekanntesten Vertretern der Neuen Leipziger Schule. Sein Porträt von Papst Benedikt XVI. im altmeisterlichen Stil machte Michael Triegel 2010 mit einem Schlag weltberühmt.

30. November 2015, Prof. Dr. Norbert Lammert

Bereits früh erkannte der Bochumer sein Interesse für politische Themen: Mit seinen klaren Positionen stellt sich Prof. Dr. Norbert Lammert nun schon seit über 50 Jahren den Herausforderungen und Entwicklungen unseres Landes. Die Aufgaben als amtierender Bundestagspräsident meistert er souverän und mit feiner Ironie – dafür wird er parteiübergreifend geschätzt.

1. Juli 2015, Ulrich Deppendorf

Der Chefredakteur im ARD-Hauptstadtstudio gilt als einer der letzten großen Journalisten der Nachwendezeit und sein Engagement für politische Berichterstattung zieht sich wie ein roter Faden durch seine 45-jährige Karriere. Am 1. Juli 2015 war Ulrich Deppendorf zu Gast bei den Leipziger Gesprächen.

13. Juni 2015, Sir John Eliot Gardiner und Prof. Dr. Peter Wollny

Zum Bachfest Leipzig 2015 stand eine Spezialausgabe der Leipziger Gespräche auf dem Programm: Am 13. Juni 2015 gaben sich Sir John Eliot Gardiner, Präsident der Stiftung Bach-Archiv Leipzig, und Prof. Dr. Peter Wollny, Direktor der Stiftung Bach-Archiv Leipzig, im Alten Rathaus die Ehre. 

1. Juni 2015, Dietmar Bär

Dietmar Bär ist als Tatort-Kommissar „Freddy Schenk“ einer der beliebtesten TV-Ermittler Deutschlands. Doch er kann weitaus mehr als nur Verbrecher jagen… Bei den Leipziger Gesprächen am 1. Juni 2015 gab Dietmar Bär einen Einblick in seine Arbeit und sein Leben. 

24. November 2014, Hellmuth Karasek

Hellmuth Karasek ist wohl einer der berühmtesten deutschen Journalisten und Kritiker der Gegenwart. Am 24. November 2014 war er Gast der Leipziger Gespräche. Unser aktueller Podcast enthält den Mitschnitt des kompletten Gespräches.

1. September 2014, Hans-Eckardt Wenzel

Hans-Eckardt Wenzel ist ein Vollblutkünstler: Als Musiker, Sänger, Komponist, Autor und Clown in einer Person verbindet er mit unnachahmlicher Leichtigkeit Melancholie und Lebenslust – es ist nahezu unmöglich, seinem Sprachwitz und seiner mitreißenden Energie zu widerstehen.